Kultur

Im Bereich Kultur geht das Spektrum unser Vereine von mehreren Chören, Orchestern bis hin zu Vereinen, die sich der Pflege des Brauchtums und der Traditionen verschrieben haben.

Hier zuerst eine kurze Übersicht mit Kontakten für Interessierte.

Die Vereine, die bereits eine genauere Beschreibung bei uns haben, sind in der Liste verlinkt.

 

Vereinsname Vorsitz Telefon
AkkordeonorchesterStefan Porscha05036 2629
FlötengruppeCornelia Kreth05036 33 93 79
DRKBärbel Rösemeier05036 6 45 
Freiwillige FeuerwehrPeer-Hendrik Wesemann05036
Gemeinschaft der Freunde
und Förderer der
Grundschule Schneeren e.V.
Stefanie Heidemann05036 29 81
Gemischter ChorRenate Ruhnau05036 25 55
HeimatvereinManfred Batta05036 24 05
LandfrauenRoswitha Bartling05036 5 01
LiederklumpFam. Günther05036 13 15 
MännergesangvereinFriedrich Ernsting05036 23 55
Rassekanninchen - Zuchtverein
Karl-Heinz Brückner
05032 611 19
SchützenvereinFerdinand Lühring05036 670
Spielmannszug des SchützenvereinsWilfried Kahle

05036 7 28

Alte Garde
des Spielmannszug

 Manfred Heinke  05036 748

 

 

Sofern sich die Ansprechpartner geändert haben sollten, gebt uns bitte Bescheid.
Wir aktualisieren gerne die Übersicht entsprechend und würden uns freuen, wenn wir eine Kurzvorstellung von Euch bringen dürften. Bei Interesse reicht eine kurze Mail


Das Akkordeonorchester Schneeren

wurde im Jahre 1965 von Rudolf Strangfeld gegründet. Zur Zeit hat es ca. 25 aktive Spielerinnen und Spieler. Seit seiner Gründung veranstaltete das Akkordeonorchester in einem Abstand von zwei Jahren eigene Konzerte. Außerdem beteilgt man sich schon seit einigen Jahren regelmäßig an der mit den Schneerener Chören bestehenden Chorgemeinschaft “Schneerens besondere Note(n)”. Auch über Schneeren hinaus ist unser AO bestens bekannt. In der näheren und weiteren Umgebung wurden Termine, beispielsweise Kurkonzerte in Bad Nenndorf und Bad Fallingbostel, sowie als die musikalische Vertretung des Neustädter Landes auf “Neustadt besucht Neustadt Treffen aber auch auf der “Grünen Woche” in Berlin wahrgenommen. Hochzeiten, Geburtstage, Weihnachtskonzerte oder Konzerte für die Tschnernobyl-Hilfe sind jährlich wiederkehrende weitere feste Termine.

Das Akkordeon - Ensemble Schneeren entstand im Jahr 1996, als sich acht Spielerinnen und -spieler aus dem Orchester zusammenschlossen, um gemeinsam bei einem musikalischen Adventsnachmittag in Schneeren mitzuwirken.

Danach trafen sich die SpielerInnen um Klaus Strangfeld weiterhin, um gemeinsam schwierigere Musikstücke zu üben. Bald folgten die ersten Einladungen zu Veranstaltungen in Schneeren und Umgebung. Es tritt überdies auf, wenn “Eile geboten” ist und das gesamte Orchester für einen Auftritt nicht zeitgerecht eingesetzt werden kann. Geprobt wird alle zwei Wochen donnerstags bei einem Mitspieler oder einer Mitspielerin zu Hause.

Das Akkordeonorchester probt immer mittwochs ab 20.00 Uhr in der Grundschule Schneeren. Interessenten sind immer gern gesehen.

Kontakt kann über die Homepage www.akkordeon-orchester-schneeren.de oder den Vorsitzenden Stefan Porscha, Tel.: 05036-2629 hergestellt werden.
 

Nach Oben


Gemischter Chor Schneeren

 

Der Gemischte Chor Schneeren e. V. 2016 von G.Ruhnau

Der Verein besteht seit 1926. Er hat zur Zeit 35 aktive Mitglieder und eine Dirigentin.

Montags wird geprobt, wenn nicht gerade Ferien sind.
Auftritte gibt es einzeln und zusammen mit anderen Schneerener Sängern.

1. Vorsitzende: Renate Ruhnau, Rötzberg 11, 31535 Neustadt
2. Vorsitzenbe: Margitta Batta
Schriftführer: Beate Kahle, Ina Lübeck
Kassenwart: Gerhard Ruhnau, Georg Busch

Proben:
montags 20 Uhr (wenn nicht gerade Ferien sind) im DGH Dorfgemeinschaftshaus

SIE SOLLTEN MAL REINSCHAUEN !!!!!!!!!!!!!!!!

 

90 ist doch kein Alter

Der Gemischte Chor besteht seit November 1926, kann also auf die vergangenen 90 Jahre zurückblicken. Was heißt blicken(???), das wurde gefeiert!!!.
Zusammen mit dem Liederklump, dem Männergesangverein und dem Akkordeonorchester bildeten  wir wieder "Schneerens besondere Note(n).

 

 

„90 ist doch kein Alter“, unter diesem Motto feierte der Gemischte Chor am Samstag, 29.10.2016 seine Gründung im Jahr 1926. Mehr als 200 Zuschauer füllten den Saal im Restaurant San Stefan.

Das Akkordeon-Orchester, der Liederklump und der Männergesangverein bekamen ebenfalls viel Beifall für ihre Auftritte. Schneerens besondere Note(n), das sind die vielfältigen Schneerener Musikgruppen. Sie haben schon mehr als 15 gemeinsame Konzerte gegeben.

Der Gemischte Chor präsentierte Lieder aus den letzten 90 Jahren. Bei der ersten Probe im Jahre 1926 wurde das Lied „Im Wald, im Wald“ von Karl-Maria von Weber geprobt. Nach 90 Jahren erklang es wieder. Es gab Evergreens, aber auch Modernes, wie der Mambo von Herbert Gröne-meyer. Gekonnt waren u.a. auch die Beiträge Cantate Domino und Gabriellas sång. Der ganze Saal schunkelte, als der Chor das Potpourri „Oberkrainer Stimmungswalzer“ vortrug.

Mit dem gemeinsam gesungenen Schlusslied „Stay with me, oh Lord“ lernten die Zuhörer ein neues Lied kennen. Es zeigte sich wieder einmal, welch breites Spektrum an Musik in den ver-schiedenen Schneerener Gruppen erarbeitet und gekonnt aufgeführt wird.Es waren sich alle einig, Zuschauer wie auch die 60 Mitwirkenden, dass dies ein besonders gelungenes Konzert war.

 

Wir lauschen dem Akkordeon-Orchster


Der "Durchs Programmführer", die Vorsitzende und die Wirtin scheinen zufrieden zu sein.

 


 

Nach oben


 

LandFrauen

Uns frei bewegen, Freundschaften pflegen,
mit beraten in Worten und Taten.
Wir bewegen etwas, wir setzen uns ein.
Das ist das Motto im LandFrauenverein.

Der LandFrauenverein Schneeren besteht seit über 50 Jahren. Er wurde im April 1952 gegründet. Die Mitgliederzahl hat sich ständig erhöht, auf derzeit 120 Frauen. Das 60-jährige Bestehen wird mim März 2012 gefeiert.

Neben Reiseberichten, Vorträgen über Politik, Haushaltsführung, Ernährung und Gesundheit, Rechts- und Sozialfragen, Familien- und Lebensfragen sind noch praktische Kurse im Kochen, Backen, Handarbeiten und Basteln zu erwähnen. Nicht zu vergessen die alljährlichen Ausflüge und Fahrten in die nähere und weitere Umgebung. Dazu gibt es immer wieder Besonderheiten wie historische Modenschau, Weihnachtsmarkt und Osterbasar, Tag des offenen Hofes, Kürbisfest und italienischer Abend, um nur einiges zu nennen. Besonders hervorzuheben ist die Erstellung des eigenen Kochbuches zum Anlass des 50-jährigen Vereinsjubiläums. Dieses Kochbuch ist immer noch erhältlich zum Preis von 12,00 €. Mittlerweile ist auich eine weitereSammlung mit Keks-Rezepten erstellt worden, die für 10,00 € erhältlich ist.

All das macht eine gute, intakte Vereinsarbeit aus.

Aktuelles Landfrauenprogramm
 

Der Vorstand1. Vorsitzende: Roswitha Bartling, Tel. 05036/501
Email: Roswitha.Bartling@t-online.de

2. Vorsitzende: Johanna Ritter, Tel. 05036/2675
E-mail: jk_ritter@t-online.de

1. Kassiererin: Hiltraut Bühmann, Tel. 05036/2145
Email: hiltraut.buehmann@gmx.de

2. Kassiererin: Monika Theisinger, Tel. 05036/654
Email: monika.theisinger@gmx.de

1. Schriftführerin: Petra Lange, Tel. 05032/ 939536
Email: petra.lange@nlange.de

2. Schriftführerin: Rose Maria Höfer, Tel. 05036/2587
Email: hoefer-neustadt@t-online.de

Beisitzerinnen: Astrid Meier, Tel. 05036/2263
Email: astrid.meier2003@web.de
Mona Porscha, Tel. 05036/2629
Email: Stefan.porscha@t-online.de
Susanne Bartling, Tel. 05036/988444
Email: Jens.Bartling@t-online.de
 



 

Pressewartin: Elisabeth Knelangen-Wagner,
Email: Knelangen@aol.com

Ortsvertrauensfrauen:
Renate Ruhnau, Tel. 05036/2555
Anita Berndt,05036/2325
Mariechen Bruske, Tel. 05036/332
Roswitha Hofmann Tel. 05036/647
Annegret Wiebking, Tel. 05036/924275
Marion Struckmann, Tel. 05036/92143
Gerda Struckmann, Tel. 05036/614
Email: hof-struckmann@t-online.de
 

 

Nach oben


Liederklump

 

Liederklump Schneeren unter der Leitung von Dagmar Günther

Mit Klump wird in Schneeren ein fester Freundeskreis bezeichnet.
Der Liederklump besteht seit mehr als 10 Jahren.
Schnell hat sich herumgesprochen, daß dieser Chor etwas besonderes bietet.
Konzerte in Schneeren und im Umland sind entsprechend gut besucht.

Dirigentin: Dagmar Günther, In den Birken 14 , 31535 Neustadt
 

Nach oben


 

Männergesangverein

 

Männergesangsverein Schneeren e.V. Gruppenfoto zum 111-jährigen Bestehen. Quelle: Dieter Meinen

Der Verein besteht seit 1887 und ist damit einer der ältesten Vereine Schneerens .

Er hat zur Zeit 25 aktive Mitglieder.

Geübt wird immer dienstags im Gasthaus Asche um 20:00 Uhr.

Auftritte erfolgen einzeln und zusammen mit anderen Schneerener Chören.

Dirigent: Klaus Strangfeld
1. Vorsitzender: Friedrich Ernsting, Waldstr. 4, 31535 Neustadt

Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen!
 

Nach oben


 

Schützenverein Schneeren e.V.

Das Abzeichen und Wappen des Schützenvereins Schneeren

 

Der Schützenverein wurde im Jahr 1928 gegründet und hat mittlerweile ca. 440 Mitglieder.

Die wesentlichen Veranstaltungen sind das alljährliche Schützenfest, das immer an dem Wochenende nach Pfingsten mit dem anschließenden Kinderschützenfest am Montag ausgerichtet wird, sowie das Erntefest, das am Wochenende nach dem kirchlichen Erntedankfest gefeiert wird.

An den Sonntagen vor dem Schützenfest schießen die Frauen und Männer und die Jugendlichen um die Königswürden. Zum Erntefest wird für Preise geschossen. Außerdem finden alljährlich zahlreiche andere Schießveranstaltungen statt wie das Vergleichsschießen mit dem Schützenverein Bolsehle, das Vereinsmeisterschießen, Ostereierschießen und der Wettkampf um verschiedene Pokale.

Neu hinzugekommen ist das monatliche Übungsschießen für Jugendliche an jedem ersten Donnerstag im Monat.
 

 

Kompanieführer

 

Damenkompanie:
Iris Meineke
Stellvertreterin:
Marion Struckmann
I. Kompanie:
Heiner Dunker
Stellvertreter:
Rainer Woitas
II. Kompanie:
Ingo Wiebking
Stellvertreter:
Andreas Dannenberg,
Wilhelm Ernsting
III. Kompanie:
Wolfgang Meier
Stellvertreter:
Wilfried Wilkening

 

 

Vorstand

 

1. Vorsitzender:
Ferdinand Lühring
2. Vorsitzender:
Ingo Wiebking
Schriftführerin:
Carola Wiebking
Kassiererin:
Marina Böschen

 

Heimatverein Schneeren e.V    Webmaster@schneeren.de